Suggestionen wirken!

Gehirn Suggestionen Unterbewusstsein USB Stick
Suggestionen Unterbewusstsein

Da wir alle täglich durch Suggestionen beeinflusst werden, kommt eine Person noch vor dem 18. Lebensjahr auf ca. 180.000 negative Suggestionen.


Dabei sind solche Sätze wie:

  • Du bist viel zu dumm dafür
  • Aus Dir wird nie was richtiges werden
  • Du hast zwei linke Hände
  • Du bist ein Nichtsnutz
  • Wenn Erwachsene sich unterhalten haben Kinder still zu sein
  • Wenn Du nicht aufisst, hat Dich Mama nicht mehr lieb
  • Du bist viel zu langsam
  • und so weiter und sofort...

Dann ist da noch die Werbung ( Suggestion) die uns erklärt, was wir dringend für unser Leben brauchen, damit wir angemessen durch die Gesellschaftsschichten schlittern ohne aufzufallen.

Die eigentlichen persönlichen Merkmale eines jeden Individuums gehen größtenteils dabei verloren.

 

Manch einer denkt, dass er sich, so wie er ist, nicht in der Gesellschaft etablieren kann. Dabei wäre genau seine Eigenschaft hilfreich um die zwischenmenschlichen Faktoren wieder aufleben zu lassen. Doch er kann das nicht erkennen. Noch nicht!!

 

All diese vielen Eintrichterungen nehmen wir auf, ob bewusst oder unbewusst. Sie nisten sich in unser Unterbewusstsein ein und werden mit jeder wiederholten Suggestion wirksamer und wirksamer. So funktioniert Bewusstseinsprogrammierung!

 

So wie sich negative Überzeugungen in unser Unterbewusstsein häuslich einrichten, so kann man sie ebenso wieder rausschmeißen. Wir können unliebsame „Unter(bewusstseins-)mieter“ mit uns wohlgesonnenen „Mietern“ ersetzen.

 

Die Geschichte von Emil Coue'

Emil Coue' Bewusstseinsveränderung
Emil Coue'

Emil Coue'  (*26. Februar 1857 in Troyes, Frankreich; † 2. Juli 1926 in Nancy) ist eine der ersten Pioniere, der sich mit dem Thema Bewusstseinsveränderung eingehend beschäftigt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Wikipedia

 

Der französische Apotheker hatte bereits vor einem Jahrhundert herausgefunden, wenn er die Medikamente, welche er seinen Kunden verkaufte, mit einer passenden Einnahmeempfehlung seinerseits versah, wirkten diese Mittel eindeutig besser.

Nach einiger Zeit gab er seinen Beruf als Apotheker auf und ließ sich zum Therapeuten ausbilden. Während dieser Zeit fand er heraus, dass wenn er seinen Patienten eine Affirmation mit auf den Weg gab, dass sie selber in der Lage waren, ihre momentane schlechte Situation in eine vollkommen neue und positive Lage zu verbessern.

Die Affirmation lautete:

 

"Es geht mir Tag für Tag und in jeder Hinsicht immer besser und besser."

 

Diese mussten sie morgens, mittags und abends jeweils 25 mal halblaut für sich selbst aufsagen.

 

Diese Methode war überaus erfolgreich und seine Patienten kamen aus allen Ländern zu ihm gereist.

Mit den Grundlagen dieser Technik wird heute ebenfalls gearbeitet, nur das sich im Laufe der Zeit die Technik weiter verfeinert hat.


Emil Coué erkannte das Suggestionen, wenn sie häufig genug wiederholt werden, sich unwiderruflich in das Unterbewusstsein einbrennen und dort verankern.

 

Er fand ebenfalls heraus, dass Suggestionen, welche mit starken Gefühlen verbunden sind, viel effektiver wirken. Daher gibt es in unserem Shop einige verschiedene Suggestionen für einen Themenbereich von vielen. Da fragt man sich vielleicht im ersten Moment „ Das ist doch irgendwie immer das gleiche, nur anders formuliert“. Das stimmt! Nur jeder bekommt bei einem Wort oder einem Satz eine ganz andere Gefühlswahrnehmung dazu. So sollte demnach auch der Satz nach dem Gefühl und dem Impuls ausgesucht werden, damit dieser richtig wirkt.